Kinderkrippe HVD, Neumannstr. Fürth

Die 3-gruppige Krippeneinrichtung wurde auf einem Handtuchgrundstück realisiert. Das lineare Gebäude verfügt über eine einfaches Orientierungssystem. Erschließungsflächen werden gleichzeitig als Spiel- und Aufenthaltszonen genutzt. Schwerpunk der Einrichtung des HVDs sind die Förderung der Sinneswelt, sozialer Bindungen und Empathie. Die Fassade besitzt warme Erdtöne, Verkleidungen sind in Holztönen gehalten.

Bruttogeschossfläche: 578 m2
Bruttorauminhalt: 1.720 m3

Planungsbeginn: 2011
Baubeginn: 2012
Fertigstellung: 2013

Gesamtkosten: 1.1 Mio €

Bildungseinrichtungen, Soziale Einrichtungen